Betriebsdatenerfassung (BDE)

Verwaltung, Bereitstellung, Steuerung und Auswertung

 

Betriebsdatenerfassung im Systemverbund

Softwaremodul zur Verwaltung, Bereitstellung, Steuerung und Auswertung von Rückmeldungen zu einem Auftrag.

Das Programm BDE (Betriebsdatenerfassung) dient zur Erfassung von Auftragszeiten. Es ermöglicht die genaue Ermittlung der Zeit pro Auftrag, Arbeitsgang, Kostenstelle, etc. in Abhängigkeit von der persönlichen Arbeitszeit unter Berücksichtigung der Einstellung im Arbeitszeitmodell wie z.B. Pausen, Sonderzeiten und Fehlzeiten.

Im Programm BDE werden Arbeitsgänge definiert, welche in Arbeitsplänen hinterlegt werden, die dann zusammen mit der Sollstückzahl (Mengen) dem Auftrag zugeordnet werden. Damit ist es möglich eine Vorkalkulation, Nachkalkulation sowie Auftragsverfolgung durchzuführen.

 

Buchungsparameter:
Bei der BDE gibt es die Buchungsparameter Auftragsnummer und Position. Beide können maximal 14-stellig sein. Durch diese beiden Schlüsselparameter werden alle anderen Parameter wie Arbeitsgang, Kostenstelle, Lohngruppe und Maschine zugeordnet. Geplante Maschinen, Kostenstellen, etc. können durch Buchung übersteuert werden, z.B. wenn eine geplante Maschine ausfällt oder der Arbeitsgang in einer anderen Kostenstelle erfolgt.

Stammdaten 

  • Personalstamm
  • Auftragsstamm
  • Arbeitsplanstamm
  • Arbeitsgangstamm
  • Kostenstellenstamm
  • Maschinenstamm
  • Lohngruppenstamm
  • Kundenstamm
  • Kostenträgerstamm
  • Gruppenstamm (Mitarbeitergruppen)
  • Materialstamm (optional)

Auftragsstamm 

  • Auftragsnummer und -bezeichnung
  • Typ (Fertigungsauftrag, Gemeinkostenauftrag, Eigenfertigung oder individuelle Ergänzungen)
  • Status (freigegeben, in Bearbeitung, fertig)
  • Kostenträger (über den Kostenträger können Aufträge zusammengefasst werden)
  • Kunde
  • Startdatum
  • Lieferdatum
  • Sollmenge + Sollmengeneinheit (Stck, m, t, qm, etc.)
  • Artikelnummer
  • Arbeitsplan
  • Materialnummer

Plausibilitätsprüfung 

Auf "Knopfdruck" werden die für die Plausibilitätsprüfung notwendigen Daten in eine Datei geschrieben. Das BDE-System ist dadurch in der Lage eine Online-Plausibilitätsprüfung durchzuführen. Durch die Neuanlage von Aufträgen werden die notwendigen Daten für die Online-Plausibilitätsprüfung automatisch an den Terminals zur Verfügung gestellt. Analog dazu werden die Daten bei Fertigmeldung oder Löschen des Auftrages ebenfalls aktualisiert.

Auswertungen 

  • Tagessummenliste
  • Buchungsprotokoll
  • Vor- und Nachkalkulation
  • Personalauswertung
  • Terminliste
  • Kostenstellenauswertung
  • Auftragsauswertung
  • Anwesenheitszeit
  • Auftragsstatus
  • Kostenträgerstatistik
  • Kostenträgerauswertung
  • Materialauswertung
  • Leistungsgradermittlung (optional)
  • inkl. Korrekturnavigator
  • Export- / Import-Schnittstelle für CW-Lohn- und Gehaltsabrechnung inkl. der automatischen Datenverarbeitung / -aufbereitung für die Verdienstabrechnungen
  • Branchenpaket Mittelstand mit:
    • variablen Schichtmodellen
    • Schichtmodellen
    • Runden von Buchungen
    • erweiterter Sonderzeitverrechnung
    • erweiterter Feiertagsverrechnung
    • zusätzlichen Fehlzeitmodi
    • Sonderverrechnung für gebuchte Fehlzeiten
    • Fehlzeitenliste
    • Übersichtsliste